Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Leading by example

Leading by Example

Ob die iie-Anwendungen Erfolg haben und Wirkung zeigen, ist eine Entscheidung, die allein der Praxisinhaber trifft. Eklatant wichtig dafür ist, dass er die bisherigen Praxisroutinen mit Mut und Überzeugung auf den Prüfstand stellt. Meine langjährige Erfahrung zeigt eindeutig: Das Monitoring der Anwendungen sind Chefsache.

Wir wissen, dass die allermeisten Praxisinhaber an ihren Leistungsgrenzen arbeiten. Das ist der Grund, warum sie die Integration der Anwendungen an Mitarbeiterinnen ihres Vertrauens delegieren. Vergessen Sie dabei aber bitte nicht, dass auch Ihre Mitarbeiterinnen häufig am Limit arbeiten, was bedeutet, dass jede weitere Aufgabe als Mehrbelastung empfunden wird. Es gibt zu wenig freie Ressourcen und Aufmerksamkeit für Innovationen. So ist es dann auch nicht weiter verwunderlich, dass die Veränderungsbemühungen nicht selten von Vornherein zum Scheitern verurteilt sind.

Vor allem in der Anfangsphase benötigen die Mitarbeiterinnen unbedingt den Rückhalt und die Unterstützung des Praxisinhabers. Das gibt ihnen das Gefühl von Orientierung und Sicherheit. Ich beschreibe das als leading by example.

Nimmt der Chef eine Vorbildfunktion ein und geht damit voraus, lassen sich die „Loslass-Schmerzen“ der Mitarbeiterinnen durchbrechen. Meine Erfahrung zeigt eindeutig, dass durch diesen Weg alle an dem Prozess Beteiligten schnell erkennen, welche Verbesserungen die durch die vom Praxisinhaber eingeführten Veränderungen mit sich bringen.

  • Vereinfachung der eigenen Arbeit
  • Signifikante Erhöhung der Praxiszufriedenheit
  • Das Erleben von neuem Spaß an der Arbeit bei Team und Praxisinhaber gleichermaßen
  • Sicherung des langfristigen Praxiserfolges durch einen Service, den andere Praxen nicht bieten.

Glauben Sie mir: Diese Ziele lohnen es, sich mit den Anwendungen von iie-systems auseinanderzusetzen. Und ganz nebenbei steigert man als Chef damit bei seinem Team auch noch das eigene Ansehen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.