Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Praxis Upgrade: 10-jähriges Jubiläum


Heute gewinnt niemand allein. Dies hat das Team von ivoris bereits vor 10 Jahren erkannt und ein Partnernetzwerk initiiert.

Ziele eines solchen Netzwerkes sind

  • Gemeinsam schneller innovative Lösungen für die Anwender zu kreieren
  • Anwendern die notwendige und geprüfte Sicherheit zu garantieren: Nur ausreichend qualifizierte Unternehmen werden ins Partnernetzwerk aufgenommen.
  • Intelligente Integration über Schnittstellen sicherzustellen: Alles muss einfach und schnell in die Praxis-Management-Software integriert sein.

Kooperation, die Sinn macht …

Unternehmen sind heute kaum in der Lage, notwendige Veränderungen alleine voranzutreiben. Sie sind mit dem Tagesgeschäft voll ausgelastet und personelle Ressourcen fehlen.

Der Zusammenschluss mit anderen und die gemeinsame Initiierung von Projekten bedeutet für alle am Prozess Beteiligten Vorteile. Ganz nebenbei wird damit auch die eigene Zukunftsfähigkeit und Marktposition gestärkt.

Davon profitieren die Praxen …

Für Praxen stellt die intelligente Vernetzung der Praxis-Management-Software den Schlüssel zum Erfolg dar.

Der Wechsel in verschiedene Programme ist für Anwender lästig, da er mit sehr viel Zeit, Aufwand und einer Veränderung der etablierten Routinen verbunden ist. Eine einfache Gestaltung macht alles leichter und komfortabler.

Es benötigt viel Erfahrung …

Gerade die Einfachheit zu erreichen, ist jedoch extrem anspruchsvoll und schwierig. Neben Erfahrung, Klarheit, Tiefe und Durchdringung des Problems braucht es dafür die zwingende Bereitschaft zur Kooperation aller Beteiligten.

Dazu ist auch ein Umdenken bei Anbietern von Praxis-Verwaltungssoftware gefragt. Meine eigenen Erfahrungen aus der Vergangenheit sind in dieser Hinsicht allerdings eher ernüchternd.

Es benötigt Offenheit …

Andere Anbieter schotten sich ab, bauen Hürden auf und sind der Meinung, dass man alles selbst entwickeln kann. iie-systems wird als Konkurrenz und Bedrohung empfunden. Das ist äußerst bedenklich und bedauerlich, zumal wir in ganz anderen Bereichen als der Abrechnungssoftware tätig sind.

Eines steht fest: Was in der neuen Ökonomie zählt ist Offenheit und Transparenz. Man teilt sein Wissen und entwickelt sich so gemeinsam weiter.

Wer sich als großer Anbieter von Praxis-Verwaltungssoftware ausschließlich auf seine eigene Kernkompetenz konzentriert, sich in Sicherheit wiegt und neue Anforderungen von Patienten und Praxen ignoriert, wird den Anschluss an neue webbasierte Technologien verlieren und mit den Konsequenzen daraus leben müssen.

Mit großer Sorge beobachte ich …

…  dass Praxen, die nicht über die von iie-systems entwickelte Schnittstelle mit ihrer Praxis-Verwaltungssoftware verbunden sind, schon jetzt im Hinblick auf Patientenkommunikation und Terminmanagement eindeutig im Nachteil sind.

Patienten erwarten heute mehr …

Eben dieser Service jedoch wird von Patienten heute erwartet und ist entscheidend für das positive Gefühl gegenüber einer Praxis verantwortlich.

Mein iie-Team und ich sind stolz auf die konstruktive Zusammenarbeit mit den Entwicklern von ivoris. Gemeinsam haben wir sehr erfolgreich neue Wege beschritten, von denen Patienten und Anwender gleichermaßen profitieren.

Unsere Anwender zählen zu den Vordenkern …

Stolz sind wir aber auch auf unsere zahlreichen Kunden für ihren Pioniergeist und ihr Gespür, welche gewaltigen Vorteile eine innovative Nutzung des Internets für den eigenen Praxiserfolg bietet.

Unsere Anwenderpraxen haben bereits frühzeitig erkannt, welche Veränderungen im Patientenservice notwendig sind und diese konsequent umgesetzt.

Kommen Sie nach Dresden …

Wer sich über neue interessante Projekte bei ivoris aus erster Hand informieren möchte, sollte die einmalige Chance nutzen und sich zum praxis-upgrade Anwendertreffen am 10. Mai 2019 in Dresden anmelden.

Systempartner stellen bei diesem Workshop aufregende Neuigkeiten vor. Eine Teilnahme lohnt sich auf jeden Fall.

iie-Anwender können mitgestalten. Daher würde ich mich freuen, Sie beim 10-jährigen Jubiläum in Dresden begrüßen zu dürfen. Gemeinsam mit dem Management von ivoris können wir dort u. a. über das neue iie-systems 4.0 sprechen. Im Rahmen des festlichen Dinner-Buffets am Abend ergibt sich mit Sicherheit zudem die Gelegenheit für weitere interessante Gespräche un

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.