Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Unzureichende Internetstategie hat negative Folgen

Folgen schlechte Internetstrategie

 

Das Internet ist die bevorzugte Informationsquelle für Patienten. Darüber besteht wohl kein Zweifel mehr. Das „virtuelle Abbild“ der Praxis im Internet ist vor diesem Hintergrund für den Erfolg der Praxis von strategischer Bedeutung. Das erklärte Ziel dabei ist es, die Zielgruppe zum eigenen Angebot zu leiten. Wer auf Dauer wettbewerbsfähig bleiben möchte, braucht somit eine effektive Internetstrategie. Ob die Strategie den Leistungsanforderungen unter den Bedingungen des Wettbewerbs standhält ist eine Frage, die sich jeder stellen sollte. Denn eine schlüssige Internetstrategie ist entscheidend für den Erfolg jedes Unternehmen.

Häufig höre ich an dieser Stelle einen– durchaus berechtigen – Einwand, nämlich den, dass die Qualität entscheidend ist. Selbstverständlich ist die Qualität der eigentlichen Leistung der beste Garant für eine erfolgreiche Praxis. Denn ein Kunde (Patient), der mit dem Behandlungsergebnis zufrieden und von den Dienstleistungen der Praxis begeistert ist, empfiehlt diese gerne weiter. An dieser Stelle gilt es, die Patienten zu Botschaftern der Praxis zu machen.

Ich möchte das an einem Beispiel erläutern. Sie suchen für Ihr Kind einen Hautarzt. Welche Mechanismen laufen ab? Wie agieren Sie?

  • Zunächst fragen Sie im Bekannten- und Freundeskreis nach einer Empfehlung.
  • Dann gehen Sie ins Internet und suchen bei Google nach der Praxis (zero moment of truth). Werden Sie nicht sofort fündig, signalisiert Ihnen Ihre längst ausgebildete Internetintuition: Nicht zu finden = nicht so gut / nicht so etabliert / nicht so relevant.
  • Ähnliches passiert, wenn die Internetseite nicht den heutigen Anforderungen entspricht.

Webseiten müssen hochwertige und interessante Inhalte bieten, die beim Betrachter in Bruchteilen von Sekunden ein gutes Gefühl (professionelle Praxis) erzeugen. Man möchte sicher sein, für sein Kind den besten Arzt zu finden. Ist man nicht auf Anhieb überzeugt, recherchiert man weiter. Ein einziges Detail, ein flüchtiger Eindruck, der nicht stimmt und schon ist der potenzielle Patient für immer verschwunden.

Eine Webseite ist wie ein Kunstwerk. Jedes Detail muss stimmen. Jedes einzelne Pixel muss dem Betrachter ein gutes Gefühl vermitteln und

  • Kompetenz
  • Zuverlässigkeit
  • Vertrauen

signalisieren.

Vergessen Sie dabei bitte nicht, dass digital souveräne Patienten über eine hohe Bildung sowie ein hohes Einkommen verfügen. Sie erwarten eine gute Internetreputation (Webseite, Facebook-Fanpage, sehr gute Arztbewertungen, Googleranking etc.).

Die Erwartungen dieser Zielgruppe möchten wir nicht nur erfüllen, sondern übertreffen. Aus diesem Grund haben wir für unsere Praxis Internetanwendungen entwickelt. Patienten sind von unseren Behandlungsergebnissen und unseren Internetdienstleistungen begeistert und empfehlen uns gerne weiter. Wir katalysieren dieses Empfehlungsmanagement durch eine umfassende Internetstrategie. Dabei hat sich vor allem die Anwendung My Images von iie-systems bewährt. In aller Regel wird das Behandlungsergebnis Freunden und Bekannten gezeigt, womit wir quasi automatisch die Reputation und Reichweiter der Praxis weiter steigern.

Wir möchten den digitalen Wandel mitgestalten und schauen voller Optimismus nach vorne. Jeden Tag aufs Neue.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.