Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Einfache Erstattung der Eigenanteile für Patienten der AOK Niedersachsen

Die Optimierung von Praxisabläufen spart nicht nur Zeit, sondern ist für die Praxis auch ein wesentlicher Imagefaktor, den Patienten zu schätzen wissen. Vor diesem Hintergrund wurde von iie-systems in Kooperation mit ivoris bereits 2020 eine abgestimmte Schnittstelle zum Zahnarztportal der AOK Niedersachen entwickelt und implementiert. Gemeinsam mit der AOK Niedersachsen erfolgte jüngst der zweite Schritt: die Neugestaltung im Hinblick auf die Erstattung der Eigenanteile am Ende der Behandlung.


Mithilfe der Schnittstelle können Praxen über die Anwendung von iie-systems ganz einfach und komfortabel ihre Behandlungs-, Verlängerungs- bzw. Nachanträge elektronisch im Zahnarztportal einreichen.


Der gesamte Prozess funktioniert vollständig digital und ohne Medienbruch. Die Reduzierung der Bearbeitungszeit auf 3 bis 7 Tage erleichtert allen Beteiligten die tägliche Arbeit. Wenig verwunderlich also, dass alle bisher gesammelten Erfahrungen überaus positiv sind. Nicht zuletzt bleibt zu erwähnen, dass den kommenden gesetzlichen Vorschriften (e HKP) über diesen Weg bereits vor ca. 2 Jahren Genüge getan wurde.


Die Erweiterung im Hinblick auf die Erstattung der Eigenanteile ist somit eine konsequente Weiterentwicklung der Anwendung mit dem Ziel, einen komplett IT-gestützten automatisierten Prozess vom Antrag bis hin zur Erstattung an den hierzu berechtigten Patienten zu schaffen.


Für die Realisierung war eine abgestimmte Zusammenarbeit zwischen ivoris, iie-systems sowie der AOK Niedersachsen notwendig. Eine Voraussetzung war dabei, den elektronischen Rechnungsversand über die Schnittstelle ivoris connect weiter zu optimieren.

Part ivoris


Das Team rund um Herrn Möckel liefert heute strukturierte Daten zu den Patientenrechnungen, die für die elektronische Weiterverarbeitung zwingend notwendig sind.

Part iie-systems


iie-systems hat alle technischen Voraussetzungen geschaffen, um diese Daten entsprechend der Vorgabe der AOK miteinander zu verknüpfen. Die Daten werden seitens iie-systems auf Vollständigkeit und Validität überprüft und über eine gesicherte Schnittstelle zur AOK Niedersachen übertragen. Hier werden sie automatisch im Versicherungsstammdatenmanagement geprüft und bearbeitet. Alles läuft dabei vollautomatisch, ohne dass ein Sachbearbeiter eingreifen muss.


iie-systems liefert für diesen Prozess drei elektronische Formulare, nämlich

  • die Abschlussbescheinigung mit Datum und digitaler Unterschrift
  • die Kontoverbindung des berechtigen Zahlungsempfängers mit digitaler Unterschrift
  • ein digitales Formblatt, mit dem der Patient die Forderung an die Praxis abtreten kann für den Fall, dass er noch offene Rechnungen hat. Dies garantiert eine schnelle Erstattung der Eigenanteile auf das Praxiskonto.


Solche innovativen Technologien ermöglichen Geschäftsvorgänge, die bislang nicht automatisiert werden konnten – mit klaren Vorteilen für alle Beteiligten.

Vorteile Patient


Der Patient kommt in den Genuss eines umfassenden Service und muss sich selbst um nichts kümmern. Die Erstattung der Eigenanteilsrechnungen erfolgt sehr zeitnah. Das überrascht den Patienten und sorgt für einen WOW-Moment.

• Er ist sicher, in der richtigen Praxis behandelt zu werden.
• Er ist überzeugt, die richtige Krankenkasse gewählt zu haben.

Vorteile Praxis


Durch standardisierte digitale Formulare erfolgt eine schnelle und komfortable Bearbeitung. Die Verbindung mit Schnittstellen macht eine Installation von zusätzlicher Software unnötig.

Patienten sind begeistert und fühlen sich von der Praxis optimal unterstützt. Mitarbeiterinnen werden erheblich entlastet und können sich anderen Arbeiten widmen.


Alles ist perfekt in iie-systems dokumentiert und gespeichert und kann auf Knopfdruck jederzeit überprüft werden. So entfallen lästige Nachfragen zu fehlenden Rechnungen oder verlegten Abschlussbescheinigungen.


Die Möglichkeit der Abtretung der Eigenanteile bei ggf. noch offenen Rechnungen seitens des Patienten sichert die rasche und unkomplizierte Erstattung auf das Praxiskonto. Dazu signiert der Zahlungspflichtige ein eigens entwickeltes digitales Formular, welches von der AOK akzeptiert wird.


Vorteile Krankenkasse


Die ausgezeichnete Datenqualität erlaubt eine skalierbare, schnelle und kostengünstige Implementierung. Zeit- und kostenintensive Digitalisierung sowie die nachfolgende Prüfung der eingehenden Patientendokumente durch die Leistungsabteilung entfallen.


Der ganzheitliche Ansatz verbindet die unterschiedlichen Interessengruppen und sorgt für einen messbaren Produktivitätsgewinn. Die komplette Automatisierung reduziert menschliche Fehler und optimiert die Prozess- und Bearbeitungsqualität. Zudem können große Datenmengen 24/7 bearbeitet werden.


Fazit


Der Gesundheitsbereich und seine Akteure befinden sich aktuell mitten in der Phase der digitalen Transformation. Tradierte Datenbearbeitung wird in Zukunft immer stärker durch vollständig automatisierte Prozesse abgelöst. Effizienzsteigerung und Fehlerreduzierung sind Vorteile, die kaum mehr eine andere Möglichkeit zulassen. Davon profitieren alle am Prozess Beteiligten. Am Ende steht der begeisterte Patient bzw. Versicherungsnehmer.


Die Voraussetzungen für diesen Change sind mehr als überschaubar. Es braucht lediglich eine neue Offenheit für innovative Lösungen mit intelligenten Schnittstellen.


Hier versteht sich iie-systems als Vermittler und Initiator für neue Anwendungsfälle im Gesundheitswesen. Gemeinsam mit ivoris ist es unser Ziel, Praxen zu entlasten und einen mess- und fühlbaren Mehrwert zu bieten.


Auch wenn es bereits Erfolgsbeispiele gibt: Wir stehen noch ganz am Anfang. Wir sind jedoch immer einen Schritt voraus. Davon profitieren unsere Anwender in der Praxis tagtäglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.