Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Neue Chancen durch qualifizierte Dentalfotografie

Dentale Fotografie ist für kieferorthopädische oder zahnärztliche Praxen kein Neuland. Die Anfertigung intraoraler und extraoraler Aufnahmen aus diagnostischen Gründen gehört zum Praxisalltag und ist abrechnungsfähig.

Auch wenn ich weiß, dass viele Kolleginnen und Kollegen keinen professionellen Fotoarbeitsplatz in ihrer Praxis integriert haben, möchte ich Sie heute zu einem Perspektivwechsel ermutigen und Ihnen die außergewöhnlichen Chancen einer abgestimmten Dentalfotografie vorstellen.

Wir sind von der besonderen Wirkung schöner und hochwertiger Fotos auf unsere Patienten und Überweiser überzeugt.

Daher nutzen wir Patientenfotos nicht nur für die Diagnostik, sondern auch initial zur Patientenberatung.

Mithilfe der intraoralen und extraoralen Bilder können wir unseren Patienten bereits im Beratungsgespräch ihre individuelle Problematik erläutern.

Die Anfertigung der Fotos ist sehr viel einfacher und schneller erledigt, als Sie vermutlich denken. Über die iie-Anwendung My Images werden sie unmittelbar in Templates eingebunden. Einen solchen Service kennen die Patienten nicht und erwarten ihn daher auch nicht. Damit wird die Beratung für alle Beteiligten zum Erlebnis.

Mit Fotos verstehen Patienten intuitiv den Vorteil einer Behandlung. Denn Fotos verarbeitet unser Gehirn 60 Mal schneller als das gesprochene Wort.

Alles erfolgt nach einem protokollierten Standard und ist für unsere geschulten Mitarbeiterinnen schnell und einfach zu erledigen. Notwendig ist ein Umdenkungsprozess in den Praxen.

Was ist neu? Was ist anders?

    • Die Fotos werden beim ersten Besuch in der Praxis zur Patientenberatung angefertigt.

 

  • Die Aufnahmen können und sollten sofort dem jeweiligen Patienten zugeordnet werden. Über eine Schnittstelle in Ivoris und OnyxCeph erfolgt ein automatischer Import in das Abrechnungsprogramm Ivoris und gleichzeitig in das Diagnostikprogramm von OnyxCeph. Davon haben viele Anwender geträumt.
  • Die Fotos stehen dem Patienten auch zu Hause zur Verfügung. Damit verbindet sich die Praxis ganz neu mit ihren Patienten.
  • Bei den Anwendungen von iie-systems ist alle für mobile Endgeräte optimiert. Das ist unique, magic und steigert den Praxiserfolg.

Dieses Vorgehen ist zukunftsweisend, kreativ und begeistert die Patienten.

Ich kann mir gut vorstellen, welcher Gedanke Ihnen jetzt vermutlich spontan kommt. Kann ich die Fotos abrechnen?

Selbstverständlich können Sie das, sofern es zu einer Behandlung kommt. Ist dies nicht der Fall, wäre meine Empfehlung, diese Fotos auf dem Konto „Patientenservice“ zu verbuchen.

Mit diesem Vorgehen erhält die Dentalfotografie in Ihrer Praxis einen ganz neuen Stellenwert. Michael Helweg hat das in seinem Beitrag sehr gut ausgedrückt.

„Praxen, die weiterhin in der obersten Liga mitspielen möchten, sollten sich intensiver mit Patientenfotografie beschäftigen.“

Praxen, die sich weiterentwickeln, sind ihren Mitbewerbern fraglos weit voraus und damit eindeutig im Vorteil.

Über die Fotos wird die Praxis zum Sender und steigert damit automatisch ihre Bekanntheit und Anerkennung in der Region.

Es gibt keinen Grund, es nicht einfach einmal selbst auszuprobieren. Ich möchte Ihnen daher die Teilnahme am Workshop von Michael Helweg sehr empfehlen.

Der Profi wird den Teilnehmern an diesem Tag die richtigen Kameraeinstellungen erläutern und wichtige Tipps und Tricks zur professionellen Fotografie geben.

Nicht weniger wichtig ist aber die Erklärung, wann und wo die Fotos zur Patientenberatung und Kommunikation mit Patienten und Überweisern eingesetzt werden können. Im Rahmen des Workshops werde ich berichten

  • welche Erfahrungen und Beobachtungen wir in unserer Lingener Praxis machen
  • welche nächsten Schritte sinnvoll und konkret für Ihre Praxis umsetzbar sind
  • wie die Fotos in den sozialen Medien wie Facebook und instagram einsetzbar sind

Unser Ziel ist immer die bestmögliche Unterstützung unserer Anwender

Ganz nebenbei können Sie über die hochwertige digitale Fotografie zudem das Selbstvertrauen Ihres Praxisteams steigern. Unsere Mitarbeiterinnen sind begeistert, dass sie über die Qualifikation verfügen, perfekte Fotos zu machen. Und Ihre werden das auch sein!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bitte stellen Sie sich einmal vor, was in Ihrer eigenen Praxis passieren würde, wenn Sie meinen Rat befolgen.

Konnte ich Sie überzeugen oder haben Sie noch Zweifel? In beiden Fällen sollten Sie sich unbedingt für den Workshop anmelden. Wir halten die Teilnehmerzahl bewusst klein, um eine intensive Schulung zu ermöglichen. Sie sollten sich also spontan entscheiden.

Ich verspreche Ihnen: Es lohnt sich!

Nähere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.