Kundenerfahrungen
Kommentare 1

Nach meinem Besuch in Lingen…ein faszinierendes Erlebnis

Dr. Johann Wellnitz, Fachzahnarzt für Kieferorthopädie

Vor einiger Zeit habe ich den Kollegen Michael Visse bei einer Fortbildung kennengelernt. Dort referierte er zum Thema Patientenkommunikation und schilderte, wie er die Patienten in seiner Praxis mit Emotionen und Fotos von einer Behandlung überzeugt.

Als sehr kritischer Mensch, der alles hinterfragt, aber auch als Mediziner, der Wert auf eine fachliche Beratung seiner Patienten legt, habe ich an diesem Ansatz zunächst einmal scharfe Kritik geübt und zum Ausdruck gebracht, dass ich nicht glaube, dass dies wirklich so funktioniert und erfolgreich ist.

Der Kollege Visse hat mich dann nach Lingen eingeladen, wo ich mir das Konzept einmal live ansehen und mir einen näheren Eindruck davon verschaffen sollte. Dieser Einladung bin ich Mitte Juli gefolgt.

Dr. Visses Praxiskonzept überzeugt. Alle Sinne werden berücksichtigt, was riecht der Patient, was hört er und was sieht er. Der Patient wird unterbewusst auf die Behandlung vorbereitet. Alles ist genau durchdacht vom Aufbau bis hin zu den Abläufen.

Während meines Besuches habe ich an 6 Patientenberatungen teilgenommen, die mit der Datenbank SmileDesign durchgeführt wurden. Was ich hier gesehen und gehört habe, hat mich nachdenklich gemacht.

Interessant fand ich, dass es sich tatsächlich um eine rein emotionale Beratung handelt. Es werden ausschließlich Vorher-Nachher-Fotos gezeigt, und es fällt kein einziger medizinischer Fachbegriff. Die Patienten waren sofort überzeugt, die Behandlung durchführen zu lassen. Nicht ein einziger hat nachgefragt, welche Methoden zum Einsatz kommen oder wie genau das gemacht wird.

Und eben das fand ich faszinierend. Offensichtlich funktioniert die Welt in diesem Bereich ganz anders, als ich das bisher angenommen habe. Die Patienten wollen einen verständlichen Lösungsansatz und sie wollen gut aussehen. Der medizinische Aspekt spielt hier scheinbar eine untergeordnete Rolle.

Für jemanden wie mich, der immer sehr viel Wert auf Fachlichkeit gelegt hat und seine Patienten bis ins Detail medizinisch umfangreich aufgeklärt hat, ist die Erkenntnis, dass die meisten Menschen anders ticken, wirklich ein Aha-Erlebnis, aber schon eines, das einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat.

Der Kollege Visse hat herausgefunden, wie Menschen funktionieren, wie sie denken. Daraus hat er ein Beratungskonzept gemacht und bei aller Kritik, die ich geäußert habe, als ich zum ersten Mal davon hörte: Es ist ein überaus erfolgreiches Konzept. Das verstehen die Patienten, das finden sie super und das überzeugt sie.

Angeregt durch den Besuch in Lingen wird auch in meiner Praxis selbst einiges geändert und umgestaltet. So werde ich ein Beratungszimmer umgestalten, um die Patienten in entspannter Atmosphäre zu beraten.

Der Besuch bei Dr. Visse und Kollegen in Lingen war ein Aha-Erlebnis. Machen Sie sich selbst einen Eindruck von dieser Art der Patientenberatung. Erzählen und schreiben kann man viel und wer es hört oder liest, glaubt es oft nicht. Genauso ging es mir ja auch. Bis ich dort war ….

1 Kommentare

  1. Schöner Beitrag… Ich selbst nutze mein Wissen, um es zu verbreiten.. ich habe inzwischen schon 3 Afrika Reisen gemacht und in Städten wie Kapstadt oder Tunis gemeinsam mit Kollegen referiert… Die einheimischen Zahnärzte müssen sich ähnlich vorkommen wie Sie;)…LG
    Dr. Renate Pollmeier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.