Kundenerfahrungen
Schreibe einen Kommentar

In kurzer Zeit von 0 auf 100 – Ein Erfahrungsbericht

austauschschweizer

von Matthias Schweizer, Fachzahnarzt für Kieferorthopädie

schweizerVor gut anderthalb Jahren hatte ich das latente Gefühl, in meiner Praxis irgendetwas tun zu müssen.

Zwar gab es eine Praxiswebseite sowie Visiten- und Terminkärtchen für die Patienten. Damit erschöpfte es sich dann aber auch schon. Ich wollte eigentlich alles anders machen und verbessern.

Es fehlte jedoch an Ideen und Ansätzen.

Auf einer Fortbildung traf ich dann einen Kollegen, der das Modul Anamnese von iie-systems einsetzte und der davon absolut überzeugt war. Ich beschäftigte mich intensiver damit, überlegte ernsthaft, dies auch zu nutzen, nahm dann aber letztendlich doch Abstand. Meine Bedenken galten vor allem dem Umstand, dass ich mit Computer konkret eine Praxissoftware nutze und wir parallel mit zwei unterschiedlichen Programmen hätten arbeiten müssen. Die Entwicklung der Schnittstelle ivoris von Computer konkret war für mich dann aber der endgültige Startschuss.

Begonnen habe ich dann vor rund acht Wochen!

Ich bin  mit dem Modul Anamnese gestartet. Als ich mich genauer informierte, welche weiteren Anwendungen iie-systems noch anbietet, fand ich das absolut einleuchtend, weil alles übergangslos und logisch ineinander greift. So habe ich dann auch die anderen Applikationen erworben – von Templates über Images bis hin zur Online-Terminvergabe auf der Webseite. Die habe ich im gleichen Zuge auch von iie erworben. Der bisherige Internetauftritt der Praxis entsprach ohnehin nicht mehr dem neuesten Standard, aber mir fehlte einfach die Zeit und die Muße für eine Überarbeitung. Heute habe ich eine moderne und ansprechende Webseite, ohne dass ich hier Arbeit investieren musste.

Als Praxisinhaber stand ich übrigens von Anfang an voll hinter dem System und der innovativen Form der Patientenkommunikation. Daher hat es in meinem Team auch nie Diskussionen gegeben, dass wir das ab sofort nutzen. Im Gegenteil:Nach der Einführungsschulung durch Mitarbeiter von iie waren meine Helferinnen genauso Feuer und Flamme wie ich, denn sie sehen ja auch, welche Begeisterung das bei den Patienten hervorruft.

Neben den Online-Modulen und der Webseite arbeite ich seit Kurzem auch mit der Perfect Smile Broschüre, die problemlos und schnell für meine Praxis individualisiert wurde. Damit kläre ich meine Patienten seit nunmehr rund drei Wochen auf. Diese Broschüre schlägt ein wie ein Hammer. Habe ich früher gefühlt zehn Beratungen gemacht, um einen Behandlungseinwilligung zu erhalten, ist heute durch die Broschüre und die Nutzung der Fotos im Bereich smiledesign nahezu jede Beratung erfolgreich. Besser kann es nicht laufen und ich ertappe mich oft dabei, dass ich mich frage, warum ich eigentlich nicht viel eher alles komplett „umgekrempelt“ habe. Ich bin mehr als begeistert, wie schnell und nachhaltig man seinen Erfolg erhöhen kann, wenn man die richtigen Wege geht. Ehrlich gesagt: In dieser Form hätte ich das nicht für möglich gehalten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.