Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Meine Erfahrungen mit dem Unterbewusstsein der Kollegen Smiley

Veränderungsformel2-HeaderWie schon in einem anderen Blogbeitrag gezeigt, ist jede Entscheidung, die wir treffen, vom Unterbewusstsein gesteuert.

Heute möchte ich einmal über meine Erfahrungen mit Interessenten von iie-systems berichten. Eigentlich bin ich vergleichsweise naiv an dieses Projekt herangegangen. Ich war von meinen Ideen so überzeugt, dass ich mit 2011 auf der IDS in Köln einfach einen Stand in Halle 5 gemietet habe. Hier findet man die kleinen Firmen, die kein Geld für große Messestände investieren können oder wollen. Ich hielt das seinerzeit für eine gute Idee, um die iie-Software bekannt zu machen. Die ausländischen Kollegen haben das Potenzial der Anwendungen im Hinblick auf patient relation management sofort erkannt, was dazu führte, dass ich drei Tage lang ununterbrochen Englisch gesprochen habe. Im Ausland ist der Wettbewerb um zahlungskräftige Patienten extrem stark und der Leidensdruck bei den Kollegen daher sehr hoch.

Das Unterbewusstsein diese Kollegen hat gemeldet:

Veränderungsformel2-1

Unsere Anwendungen gab es jedoch nur auf Deutsch. Das haben wir direkt nach der Messe geändert und bieten unseren Service seitdem auch in Englisch und Französisch an.

Meine nächste Messeerfahrung habe ich in Dresden bei der DGKFO gemacht. Zum damaligen Zeitpunkt hatte mir die Firma GAC die Möglichkeit geboten, die iie-Softwarte auf deren Messestand vorzustellen. Auch hier habe ich berichtenswerte Erfahrungen gemacht.

Folgende Reaktionen habe ich erhalten:

Das ist alles viel zu aufwändig und für mich nicht interessant.

Diese Kollegen hatten scheinbar ausreichend Patienten und keine Probleme mit Zeitmanagement sowie mit mangelnder Patienten- und Mitarbeiterbegeisterung. Das Potenzial zur Verbessreung von Reputation, Effizienz und Service wurde nicht erkannt.

Veränderungsformel2-2

Ich bin mit der Situation in meiner Praxis sehr unzufrieden.

Diese Kollegen hatten realisiert, dass sich die Welt verändert (Demographie, Wettbewerb, Digitalisierung, Mitarbeiterfluktuation etc.)

Was soll ich denn tun?

Solche Kollegen hatten das Potenzial des Internets erkannt, hatten aber keine konkrete Vorstellung davon, welcher Weg gegangen werden sollte.

Werden hierzu konkrete Vorschläge unterbreitet, kommt folgende Frage häufig als allererstes:

Und wie hoch sind die Kosten?

Kosten und Aufwand sind vielfach sog. Scheinargumente. Das Unterbewusstsein möchte die Veränderungsbereitschaft nämlich sofort im Keim ersticken.

Viele Kunden sind nicht in der Lage, den Nutzwert der Anwendungen von iie-systems in Zahlen zu beurteilen. Wie sollen sie auch beurteilen können

  • wie viel Potenzial in den neuen Ideen und Anwendungen liegt
  • wie viel Zeit, Geld und Energie das ganze Team von iie-systems hier investiert hat.

Ich konfrontiere den Kunden in solchen Fällen gerne mit der Frage: „Was ist es Ihnen denn wert? Schreiben Sie doch diese Zahl einmal auf.“ Das ist für das Unterbewusstsein ein extremer Stress. Denn wie soll man so etwas beurteilen?

Das Unterbewusstsein vergleicht immer mit Bekanntem. Die Anwendungen von iie-systems sind unique und können daher vom Unterbewusstsein mit nichts verglichen werden.

Hierzu ein Beispiel aus unseren Praxen: Können unsere Patienten die Kosten einer Zahnkorrektur beurteilen? Wohl kaum.

Meine Ratschläge an interessierte Kunden:

  • Versuchen Sie, Ihr Unterbewusstsein zu kontrollieren.
  • Schieben Sie die notwendigen Entscheidungen nicht in die Zukunft (vgl. 72-Stunden-Regel)
  • Machen Sie Ihre eigenen Erfahrungen.
  • Es lohnt sich. Der ROI (return of invest) ist extrem gut.

Alle getätigten Investitionen sind durch neu generierte Umsätze in der Regel bereits nach 4 Wochen wieder eingebracht.

Das können wir durch Zahlen, Daten und Fakten beweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.